LVZ Artikel

Bodenebene Dusche: Bequem und Stolperfrei

Bodenebene Dusche: Bequem und Stolperfrei

Bodenebene Dusche: Bequem und Stolperfrei

Bodenebene Dusche liegt im Trend

Schöner, wohnlicher und komfortabler: Das Badezimmer ist zu einem wichtigen
Raum im Haus geworden. Bei der Einrichtung werden wenige Kompromisse gemacht
– eine bodenebene Dusche rangiert auf oberster Position der Wunschlisten.

Die Vorteile eines durchgängig gefliesten Bodens ohne Einsatz einer Duschwanne liegen auf der Hand: Die einheitliche Fläche vergrößert den Raum optisch und die bodenebene Dusche ist bequem und stolperfrei begehbar. So lassen sich barrierefreie Bäder ohne Kompromisse umsetzen. Weil die Ecken und Kanten klassischer Duschkabinen und -wannen entfallen, ist sogar die Reinigung einfacher. Werden die Fliesen direkt nach dem Duschen mit einem Abzieher getrocknet, setzen sich Kalk- und Seifenreste erst gar nicht fest. Für den Wasserablauf genügt ein leichtes Gefälle der Bodenfliesen zum Abfluss hin, der als Duschrinne, zentraler Ablauf oder Wandablauf dienen kann. Fliesen mit speziellen rutschhemmenden Oberflächen, sorgen für Tritt- und Standsicherheit. Eine durchgängige Bodengestaltung bis in die Dusche vergrößert die
Grundfläche des Bads optisch.

Dieser Artikel wurde in der ZUHAUSE Beilage der LVZ zum Thema Bad veröffentlicht

Foto: djd/IV/Kerateam